Medizinstudium in der Türkei

Medizinstudium in der Türkei: Eine Alternative, über die man nachdenken sollte. Die Türkei ist nicht nicht nur ein faszinierendes Touristenziel, sondern auch ein Land wozu sich viele Studenten aus aller Welt für ihr Studium entscheiden.

Für viele Schüler bleibt das Medizinstudium in Deutschland ein Traum. Trotz des Ärztemangels in Deutschland ist es für viele Schüler unmöglich einen Platz zu bekommen. Die Numerus-Clausus-Regelung und die verschiedenen Zugangsbedingungen in anderen EU-Ländern erschweren den Neu-, und Altabiturienten häufig den Traum von einem Medizinstudium. Bei einem Medizinstudium in der Türkei wird kein 1,0 – 1,2 Abiturdurchschnitt erwartet. Sie können diese Numerus-Clausus Regelung umgehen: Das Medizinstudium in der Türkei bringt neue Hoffnungen.

Sie brauchen keinen 1.0 – 1.2 Abiturdurchschnitt.
Die YÖS Prüfung ermöglicht ihnen den Traum vom Medizinstudium!

Das Medizinstudium in der Türkei: Ein voll-Anerkanntes Medizinstudium

Das Medizinstudium in der Türkei bietet eine Alternative, die Sie unbedingt in Erwägung ziehen sollten! Ein innerhalb und außerhalb Europa anerkannter Abschluss bei dem Sie auf viele Wartesemester verzichten und harte Zulassungskriterien umgehen könnten.

Die Lehrpläne aller medizinischen Fakultäten in Europa richten sich nach den Bologna-Richtlinien. Die Türkei ist eines der ersten Länder, die ihren Bildungssystem nach den Bologna- Richtlinien ausgerichtet hat. In der Türkei werden Sie eine Bildung auf internationalem Niveau erhalten.

NC-Frei – keine Zulassungsbeschränkung – weltweit anerkannt – und ohne Wartezeit !

Aufbau des Medizinstudiums in der Türkei


Wie ist das Medizinstudium in der Türkei aufgebaut? Wie lange dauert das Medizinstudium in der Türkei?

Die Regelstudienzeit für das Medizinstudium in der Türkei beträgt 6 Jahre (Vorbereitungsjahr ausgenommen). Falls Sie sich für ein Medizinstudium in der Türkei auf Englisch entscheiden, da kann es sein, dass Sie noch ein Jahr für die Sprachvorbereitung brauchen. Dafür findet eine „English-Proficiency-Exam“ vor dem Anfang des Medizinstudiums an der auserwählten Universität statt. Bewerber haben die Möglichkeit mit den Ergebnissen eines TOEFL-Tests direkt das Vorbereitungsjahr zu überspringen. Die meisten unserer Bewerber entscheiden sich für den Sprachtest an der Universität.

Wie auch in Deutschland besteht das Medizinstudium in der Türkei aus drei Abschnitten:
Vorklinik, Klinik und das praktische Jahr.

Erstes und zweites Jahr (Vorklinik)

Die ersten zwei Jahre des Medizinstudiums in der Türkei sind wie in Deutschland und in den anderen EU Ländern mit grundwissenschaftlichen Fächern gefüllt. Auch die Ausbildung zur ersten Hilfe und Krankenpflege werden behandelt.

Drittes Jahr (Vorklinik)

  • Ab dem 3. Jahr bekommt man eine theoretische und praktische Einführung in Krankheiten.

Viertes und fünftes Jahr (Klinik)

Im vierten und fünften Jahr des Medizinstudiums in der Türkei beinhaltet das Kennenlernen von klinische Fächern wie Innere Medizin oder Chirurgie. Neben der Theorie wird auch auf die Praxis sehr viel wert gelegt. Die Studenten müssen viele Praktika an den Universitätskliniken der türkischen Universitäten ablegen. Das vierte und das fünfte Jahr im Medizinstudium in der Türkei besteht aus Praktika.

Im Vergleich zum Medizinstudium in Deutschland finden in der Türkei keine Hammerexamen statt.

Im Sechstes Jahr (praktisches Jahr – auch genannt als PJ) verbringen die Medizinstudenten die meiste Zeit direkt in den Kliniken der Universitäten und führen praktische Tätigkeiten aus. Der Student übernimmt die Aufgaben eines regulären Arztes und wird gleichzeitig auf die spätere Tätigkeit als Assistenzarzt vorbereitet.

Studenten im sechsten Jahr im Medizinstudium in der Türkei werden als „Interns“ bezeichnet und drückt aus, dass man sich in der Vorstufe der Assistenzarzt-Ausbildung befindet. Studenten mit der türkischen Staatsbürgerschaft werden ab dem sechsten Jahr des Medizinstudiums mit einem bescheidenen Lohn monatlich für ihre Tätigkeit belohnt.

Um sich nach dem Medizinstudium in der Türkei zu spezialisieren, muss man den sogenannten TUS-Prüfung bestehen. Mit den Ergebnissen dieser Prüfung kann man sich für die verschiedenen Fachrichtungen bewerben.

Die Voraussetzungen für ein Medizinstudium in der Türkei

Medizinstudium in der Türkei Voraussetzungen

Medizinstudium in der Türkei Voraussetzungen

Je nach Universität unterscheiden sich die Voraussetzungen für das Medizinstudium in der Türkei. An vielen der türkischen Universitäten muss man neben dem Abiturzeugnis oder dem Fachabitur die Ergebnisse der YÖS Prüfung vorzeigen. Die YÖS Prüfung ist dafür da, um Kandidaten durch das hochschuleigene Verfahren auszuwählen. Jede Universität organisiert die eigene YÖS Prüfung. Diese Prüfungen finden meistens auch in Deutschland statt.

Nicht nur die Einreichung der Ergebnisse ist ausreichend, sondern auch die Ergebnisse selbst. Damit man für das Medizinstudium in der Türkei akzeptiert werden kann muss man die YÖS Prüfung mit einer sehr hohen Punktzahl bestehen.

Für nähere Informationen über die Medizinstudium in der Türkei durch die YÖS Prüfung oder das Studium in der Türkei treten Sie mit uns in Kontakt!

Unsere Telefonnummer: 02212707524

Mailadresse: [email protected]

Oder schreiben Sie uns eine Nachricht!

Um die höchste Punktzahl in der YÖS Prüfung zu bekommen, müssen Sie sich geplant auf die YÖS Prüfungen vorbereiten. Dazu empfehlen wir ihnen unsere YÖS Vorbereitungskurse.

Das Verfolgen der YÖS-Prüfungstermine und die einzelnen Anmelde-und Bewerbungsprozeduren an den Universitäten können sehr kompliziert werden. Wir empfehlen Ihnen sich von uns zu beraten zu professionell und individuell beraten zu lassen.

Bewerbung für ein Medizinstudium in der Türkei

Medizinstudium in der Türkei Voraussetzungen Bewerbung und Zulassung

Medizinstudium in der Türkei: Bewerbung und Zulassung

Für die Bewerbung für das Medizinstudium in der Türkei gibt es zwei Möglichkeiten. Zum einen ist es die Studienplatz-Vermittlung an unsere Partneruniversitäten ohne eine Aufnahmeprüfung. Zum Anderen ist es die Bewerbung an Universitäten mit den Ergebnissen YÖS Prüfung.

Bewerbungsprozess

Ihre erreichte YÖS-Punktezahl bestimmt in den Rankings, wie gut Ihre Chancen für die Aufnahme sind. Beglaubigte Kopien Ihrer YÖS-Examen ist vorzulegen. Genauso wichtig sind ihre Diplome oder Abschlüsse, die sie außerhalb der Türkei erworben haben.

Jede Universität setzt meistens bei den Bewerbungsverfahren die gleichen Dokumente voraus, die verschickt oder im Onlinesystem hochgeladen werden müssen.

Englischsprachige medizinische Fakultäten könnten auch wie in der UK oder in Holland üblich, einen Motivationsschreiben oder Recommendation letter vorausschreiben, die sie von Ihrer ehemaligen Schule/Uni erwerben können.

Sprachtests für zweisprachige Studiengänge die teils Türkisch und teils Englisch oder komplett Englisch sind, werden vorausgesetzt.

Für eine spezifische Beratung über einzelne Unis, vereinbaren Sie einen Beratungstermin bei Global Academia.

Unsere Registrierten YÖS Kursteilnehmer werden kostenlos von unseren Mitarbeitern bei den einzelnen Bewerbungen unterstützt. Wenn Sie nicht bei uns registriert sind und trotzdem die Anmeldeprozedur mit professioneller Hilfe durchführen wollen, können Sie uns kontaktieren.

Global Academia verfügt über verschiedene Agency- Partnerschaften mit Istanbuler Privatuniversitäten, die unter anderem auch Medizin anbieten. Wenn Sie daran interessiert sind, und mehr erfahren wollen, kontaktieren Sie uns!

Aufnahmeprozess

Wie mehrfach erklärt befasst sich die Aufnahme-Komitee Türkischer Unis zuerst mit den YÖS-Punktezahlen. Diese Punktzahl macht Ihre Aufnahme sozusagen aus.

Jenseits davon werden auf Ihre Abschlüsse so wie Abitur/Fachabitur in Erwägung gezogen.

Manche Universitäten veranstalten Interviews bei der Aufnahme, diese rufen die Kandidaten mit den höchsten Punktzahlen zu sich, um zwischen zu nahen Scores zu entscheiden.

Universitäten die mehr als 10-20 Studenten aus dem Ausland aufnehmen, wenden Länder-Quote an, das heißt aus jedem Land werden Studenten gerecht platziert, als EU-Bürger oder Türke/in als Bildungsausländer haben Sie sehr gute Chancen einen Studienplatz zu bekommen, jedoch sollten Sie wissen, dass ihre YÖS-Punkte die endgültige Entscheidung beeinflussen. Flüchtlinge und Landlose haben ihre eigene Quota.

Es wird wie auch in EU-Ländern üblich, per Brief und per E-mail Bescheid gegeben, ob Sie einen Studienplatz bekommen haben.

Es wird in der Mail/im Schreiben auch erklärt, was mitgebracht werden muss für die Immatrikulation.

Einzelne Unis geben die angenommenen Studenten auch per Internetlisten auf ihrer Fakultätseite bekannt, also sollten sie diese im Auge behalten.

Nachrückverfahren: Das „Yedek-Kontenjan“

Weil die Studienplatzverteilung nicht durch eine Zentrale Verteilungsstelle erfolgt, entscheiden alle Universitäten autonom wen Sie annehmen. Es kann passieren, das man mehrmals in mehreren Universitäten angenommen wird, daher wird ein Nachrückverfahren geleitet um die leeren Studienplätze zu füllen.

Nicht alle Universitäten haben einen Nachrückverfahren, jedoch werden Sie falls Sie durch so ein Prozess aufgenommen werden direkt kontaktiert.

Die Zeit spielt eine große Rolle, daher sollten Sie die Bewerbungen/ Dokumente präzise und schnell abgeben, dazu helfen wir Ihnen gerne, wenn Sie einen Beratungstermin wollen, füllen sie das Kontaktformular aus.

Anerkennung des Medizinstudiums in der Türkei

Durch den Bologna-Prozess ist das Medizinstudium in der Türkei im Ausland, in Deutschland, Schweiz, Österreich, Europa und in den Staaten (EU und USA) anerkannt. Sie können sowohl in den USA, als auch in der Schweiz, oder in verschiedenen Ländern der europäischen Union arbeiten oder sich auf einem Fachgebiet spezialisieren.

Um sich als ausländischer Arzt in der Türkei zu spezialisieren, muss man die TUS-Prüfung bestehen, jedoch erst nur dann, wenn man absolviert ist.

Sie müssen keine staatlichen Examen während des Medizinstudiums in der Türkei ablegen. Erst dann wenn Sie fertig mit der Universität sind und den Wunsch hegen zu spezialisieren.

Medizinstudium setzt wie auch in anderen Ländern sehr viel Kompetenz voraus.

Medizinstudium in der Türkei ohne YÖS Prüfung

Die Zulassung zu einem Medizinstudium in der Türkei ist auch ohne YÖS Prüfung möglich. Die Vermittlung durch Global Academia ermöglicht Ihnen auch eine Zusage ohne eine Aufnahmeprüfung.

Man muss für die Vermittlung das Abitur oder das Fachabitur, Matura oder auch das AÖL BAP Diplom vorweisen. Abiturienten im letzten Jahr (die das Abitur noch nicht haben) können auch mit der Vermittlung starten.

Da die Studienplätze für das Medizinstudium sehr begrenzt und sehr schnell voll werden, empfiehlt es sich so früh wie möglich mit uns in Kontakt zu setzen. Die optimale Zeit im Jahr ist zwischen Februar – April. Bewerbungen nach April werden natürlich auch akzeptiert.

Beginne jetzt mit der Vermittlung und fülle das Bewerbungsformular aus.

Das Medizinstudium in der Türkei auf Englisch

Medizinstudium in der Türkei auf Englisch

Medizinstudium in der Türkei auf Englisch: Die Möglichkeit besteht!

Ja, es besteht die Möglichkeit, in der Türkei Humanmedizin auf 100% Englisch zu studieren!

  • Die Unterrichtssprache ist in den meisten Universitäten Türkisch

    aber;

  • Es besteht die Möglichkeit, in der Türkei auch auf Englisch Medizin zu studieren. Mehrere staatliche und private Universitäten bieten diese Programme auch auf Englisch an.
    In diesen Programmen müssen Sie aber bedenken, dass man ab dem 3. Jahr Patientenkontakt hat und sich mit den Patienten auf Türkisch verständigen muss.
  • Bei einem Medizinstudium in der Türkei kommen Sie mit vielen Nationen in Kontakt, da die Türkei ein Land des „Gesundheitstourismus“ ist.Patienten aus aller Welt kommen, wie sie bestimmt schon wissen, aus verschieden Gründen wie zum Beispiel der Schönheitschirurgie.Die meisten dieser Patienten kommen aus Deutschland, aus den restlichen Ländern Europas, Russland, aus dem asiatischen Raum und dem Nachosten.Somit ist es möglich und vom Vorteil, dass Sie ihre Sprachkenntnisse zum Einsatz bringen. Die deutsche Sprache wird als positiv gewertet.

Das Medizinstudium in der Türkei auf Englisch richtet sich nach dem Amerikanischen und Europäischen Lehr-Vorgaben, damit die Absolventen auch auf dem englischsprachigen Arbeitsmarkt ankommen können.

Das Medizinstudium in der Türkei Kosten

Das Medizinstudium in der Türkei: Kosten und Studiengebühren

Kosten für ein Medizinstudium in der Türkei

Die Kosten des Medizinstudiums – die jährlichen Studiengebühren für das Medizinstudium auf einer privaten Universität in der Türkei liegt zwischen 10.000 $ – 27.500 $ (Stand 2020).

Es ist wichtig zu erwähnen, dass diese Preise ohne „Burs“ Stipendien sind.

Um einen Stipendium oder auch Rabatte zu erhalten, empfehlen wir Sie uns zu kontaktieren.

Das Studieren an staatlichen Universitäten ist kostenlos. Auch für „Ausländer“.

Man kann im Allgemeinen die Preise des Medizinstudiums in der Türkei mit den Preisen des Medizinstudiums in anderen Ländern nicht vergleichen, da die Preise zwischen Ländern und Universitäten innerhalb der Länder variieren. Bei persönlicher Interesse, schauen Sie sich die Informationen an den jeweiligen Universitäten an und vergleichen diese.

Gibt es die Möglichkeit auf Deutsch Medizin zu studieren?

In unserem Artikel über das Studium in der Türkei erwähnten wir alle deutschsprachigen Studienfächer in der Türkei. In der Türkei gibt es leider nicht die Möglichkeit Medizin auf Deutsch zu studieren. Es ist aber möglich, Medizin in Englisch oder Türkisch in der Türkei zu studieren.

Es ist von Vorteil im Studium Türkisch zu sprechen, da die meisten klinischen Fächer in Türkisch gehalten werden.

Man muss aber kein Türkisch können, da man das Medizinstudium in der Türkei auch auf Englisch studieren kann.

Fazit

Das Medizinstudium in der Türkei bietet Studenten viele Möglichkeiten. Das Studium wird überall auf der Welt anerkannt. Für Studenten, die eine Alternative für ein Medizinstudium außerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz suchen, ist die Türkei ein optimales Land um Medizin zu studieren.

Persönliche Angaben